Groß Schierstedt

Hier finden Sie zukünftig Rückblicke und Informationen speziell aus und für Groß Schierstedt. Die Seite wird zur Zeit noch erstellt.

Die Dorfkirche St. Nikolai.
Der Luthersaal im ehemaligen Pfarrhaus.

Die Kirchengemeinde Groß Schierstedt und ihre Dorfkirche St. Nikolai gehören zum Pfarrbereich Aschersleben.
Groß Schierstedt ist ein Ortsteil der etwa vier Kilometer westlich liegenden Stadt Aschersleben im Salzlandkreises in Sachsen-Anhalt.
Stolz ist die Gemeinde über die Baumaßnahmen der Kirche während der DDR-Zeit. Mit viel Kraft und Kreativität konnte die Substanz der Kirche erhalten werden. Auch eine wunderbare Innenbemalung durch den örtlichen Maler Helmuth Reder erfreut heute noch die Besucher. Inzwischen ist der Gemeindekirchenrat dabei ein Sanierungskonzept für die Kirche zu erarbeiten. Gerade der Eingangsbereich muss erneuert werden und soll sich genau so freundlich, offen und herzlich zeigen, wie das die Gemeindeglieder auch tun.
Von vielen Schierstedtern hört man: „Ich muss den Kirchturm sehen.“ Eng verbunden mit ihrer Heimat, mit den alten Erinnerungen und der Dorfgemeinschaft sind die Menschen hier. Hören kann man das auch heute, wenn die Glocke schlägt. Viele Groß Schierstedter haben gespendet und es damit möglich gemacht, dass ein neuer Glockenstuhl, eine Glocke und eine Stundenschale gebaut wurde.
Gegenüber der Kirche befindet sich das ursprüngliche Pfarrhaus. Schweren Herzens hat die Gemeindeleitung beschlossen, das Haus zu verkaufen. Wir als Gemeinde waren leider nicht in der Lage, die nötigen Finanzierungen aufzubringen. Aber heute ist das Pfarrhaus ein wahres Schmuckstück, welches sogar mit dem Baupreis der Stadt Aschersleben ausgezeichnet wurde. Aber vor allen Dingen wird dieses Haus belebt von einer Familie und geliebt.
Die Kirchengemeinde hat einen Nutzungsvertrag über den Luthersaal. Ein heller, freundlicher Raum, in dem Gemeindenachmittag, Sitzungen, Gottesdienste (im Winter) und Familienkirche stattfinden. Mit einer kleinen Küche und barrierefreien sanitären Anlagen wirklich ein guter Ort für die gemeindliche Arbeit.

Der Gemeindekirchenrat

Von links nach rechts:
Dr. Wolfram Junghans (Vorsitzender) – Kontakt: 0172 7826400
Daniela Jauch
Christoph Mathe
Friedhelm Hänsch

Neuigkeiten

Coronabedingt entfallen zur Zeit alle Veranstaltungen.

Rückblicke und Bilder

Krippenspiel 2019